Artikel im Warenkorb: 0

Eisspray 400ml

Zurück

8,99
22,48 pro L
Verpackungseinheit: 400ml
Artikelnummer: 00943500

AuxynHairol Eisspray / Kältespray

Inhaltsstoffe: Butan, Propan, Isobutan

Wirkung und Anwendung:

Oft ist es nur ein kurzer Augenblick: Man knickt um, kriegt einen Schlag beim Sport (z.B. Fußball, Basketball oder Handball) oder stößt sich. In der Regel sind die Folgen unangenehm: Die Stelle schwillt an, verfärbt sich. Um diesem vorzubeugen bzw. die Schwellung zu verlangsamen, ist sofortige Kühlung notwendig. Oft hat man kein Sofort-Kältepack zur Hand oder dies wurde schon benutzt. Für die erste schnelle Kühlung ist daher das Auxynhairol-Eisspray ideal.

Die Auxynhairol-Eissprays können Temperaturen von -25 bis -55 Grad Celsius erreichen. Einen direkten Einfluss auf Schmerzen oder Entzündungen haben die verwendeten Gase nicht, sondern es kommt beim Sprühen zur Verdampfung der Gase, wodurch diese wieder gasförmig werden. Hierbei entsteht eine starke Verdunstungskälte, die für eine lindernde Wirkung des Auxynhairol-Eissprays verantwortlich ist.

Sofern die zu behandelnde Stelle nicht in der Nähe von Schleimhäuten ist, wird das Auxynhairol-Eisspray in einem Abstand von ca. dreißig Zentimetern (mit kurzen Sprühstößen) auf die verletzte Stelle gesprüht. Achtung: nicht zu lange auf dieselbe Stelle sprühen, sonst drohen Erfrierungen.

Unmittelbar danach tritt der schmerzlindernde Effekt ein. Dies geschieht dadurch, dass die Kälte zahlreiche Prozesse, die bei einer Entzündung eintreten, verlangsamt. Es wird durch die Kälte die Nervenleitgeschwindigkeit herabgesetzt und die schmerzauslösenden Informationen nur verzögert über die Nervenbahnen übermittelt (Entzündungssymptome wie Erwärmung, Rötungen und Schmerzen entstehen u. a. durch eine starke Durchblutung der Kapillaren und können mit Hilfe der niedrigen Temperaturen des Auxynhairol-Eissprays verringert werden - die Blutgefäße ziehen sich zusammen und der Durchfluss des Blutes wird verringert.

Die Wirkung der Eissprays ist jedoch nur oberflächlich und kurzfristig begrenzt, sodass es sich vor allem um eine Erste-Hilfe-Maßnahme nach einer Verletzung handelt. Danach sind, falls nötig, weitere Schritte zur Behandlung vorzunehmen.

Weitere Einsatzgebiete:

Einsatzgebiete von Auxynhairol-Eissprays sind die Kälteanästhesie in der Medizin, die Fehlersuche bei thermisch-empfindlichen elektronischen Bauteilen sowie die Montage und Demontage von Passteilen.

In der Zahnmedizin wird Auxynhairol-Eisspray zur Vitalitätsprüfung der Zähne eingesetzt.

In Bereich der Elektronik wird Auxynhairol-Eisspray zur Fehlersuche (temperaturabhängige Fehler) oder zum Test von Temperatursensoren verwendet. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass es aufgrund der Inhaltstoffe beim Sprühen zu elektrostatischer Aufladung kommen kann, was bei den Bauelementen oder Baugruppen möglicherweise einen EDS-Schaden verursachen kann.

Haltbarkeit:

  • Nicht über 20°C lagern
  • Das verflüssigte Gas ist brennbar - Behälter steht unter Druck
  • Vor Sonneneinstrahlung und Erwärmung über 50°C schützen
  • Auch nach Gebrauch Auxynhairol-Eisspray nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen!

Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise:

  • Auxynhairol-Eisspray ist nur zur äußerlichen Anwendung und darf nicht auf offene Verletzungen oder Wunden sowie Schleimhäute oder in die Augen gesprüht werden.
  • Die Inhaltsstoffe sind leicht brennbar, daher nicht bei offenem Feuer anwenden oder auf glühende Körper sprühen, nicht rauchen.
  • Eine Anwendung in engen Räumen bei schlechter Belüftung ist zu vermeiden.
  • Nicht zu lange auf eine Stelle sprühen, da es sonst zu Erfrierungen der Haut und des darunterliegenden Gewebes kommen kann.
  • Bei Anwendungen am Hals oder Kopfbereich sind insbesondere Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung des Einatmens geboten.
  • Von Kindern fernhalten.

 

Weitere Füllmenge:

 

 

 

Zurück